Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) Ludwigshafen

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) Ludwigshafen

cmdDie craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist eine Fehlfunktion des Kiefers, die extrem weit verbreitet ist. Jedoch wird sie meist nicht sofort erkannt. Im Mittelpunkt der Problematik steht fast immer die Muskulatur. Sie kann aufgrund einer Überbeanspruchung der Kiefergelenke enorme Kräfte entwickeln, die sich auf die natürliche Struktur des Gebisses auswirken. Die Folgen sind vielseitig und zeigen sich unter anderem in:

Wie äußert sich eine craniomandibuläre Dysfunktion?

Eine craniomandibuläre Dysfunktion kann auch Beschwerden verursachen, die nicht auf Anhieb mit dem Kiefergelenk in Verbindung gebracht werden. So sind auch Kopfschmerzen, Rücken- und Schulterschmerzen aber auch Schwindel oder Schlafstörungen Anzeichen für eine mögliche CMD. Dies ist drauf zurückzuführen, dass die Muskeln und Nerven miteinander in Verbindung stehen und so die unterschiedlichsten Symptome hervorgerufen werden.

Die CMD-Therapie sieht eine enge Zusammenarbeit mit interdisziplinären Kollegen vor. Dabei stehen unserer Praxis zwei Physiotherapeuten beratend zur Seite. Aber auch Spezialisten anderer Fachbereiche können in die Behandlung einbezogen werden, um bestimmte Beschwerden begleitend zu therapieren.

Haben Sie Fragen zur CMD-Therapie in unserer Praxis?

Für weitere Fragen um das Thema CMD stehen wir Ihnen gerne persönlich jederzeit zur Verfügung. Vereinbaren Sie hierfür unter 0621 – 55 11 75 einen Termin in unserer Praxis. Wir sind Ihr Ansprechpartner zu CMD in Ludwigshafen und freuen uns auf Ihren Besuch.

CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion)
Meinungen: 31 (∅ 3.9)