Parodontitis behandeln in Ludwigshafen

Parodontitis behandeln in Ludwigshafen

Unter einer Parodontitis versteht man die Entzündung des Zahnhalteapparates, in deren Folge es zum Knochenabbau und damit verbundenen Zahnlockerungen oder sogar Zahnverlust kommen kann. Eine Parodontitis ist immer behandlungswürdig, da gesundes Zahnfleisch schließlich das Fundament für die Ästhetik und Gesundheit Ihres Lächelns ist. Zudem kann eine unbehandelte Parodontitis nicht nur Auswirkungen auf Ihre Zahngesundheit, sondern auch auf den gesamten Organismus haben, indem sie beispielsweise das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erhöht.

Charakteristische Anzeichen für das Vorliegen einer Parodontitis sind häufiges Zahnfleischbluten sowie Schwellungen, empfindliche Zahnhälse und Mundgeruch. Regelmäßige Kontrollen und Prophylaxe in Form einer professionellen Zahnreinigung, können das Risiko minimieren und ermöglichen ein rechtzeitiges Einschreiten im Falle einer vorliegenden Parodontitis.

Im Rahmen der Parodontitisbehandlung bestimmen wir, wie groß Ihr Risiko für eine Erkrankung ist und entwickeln einen auf Sie zugeschnittenen Prophylaxeplan. Moderne Verfahren und Geräte machen eine besonders schonende und minimalinvasive Behandlung ohne Schmerzen oder große Komplikationen möglich.

Haben Sie das Gefühl an einer Parodontitis zu leiden?

Wir sind Ihnen gerne behilflich und beantworten Ihnen Ihre Fragen gerne. Vereinbaren Sie unter 0621 – 55 11 75 einen Termin und lassen sich in einem individuellen Beratungsgespräch beraten oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf . Wir sind jederzeit für Sie da.

Parodontologie
Meinungen: 45 (∅ 4.1)